Liederkranz-Sommerfest bedeutet seit Jahren feiern bei herrlichem Wetter. Die freiwilligen Helfer waren schon zwei Wochen vorher auf den Beinen, um die kleine Zeltstadt samt Buden und Ausschank aufzubauen.

Zu Beginn des diesjährigen Sommerfestes füllte sich der Schulhof in kurzer Zeit, so dass Plätze Mangelware wurden. Die musikalische Unterhaltung wurde mit CD-Player bestritten. Die Grill- und Getränke-Stationen hatten Dauer-Zulauf.

Am Samstag boten die  Mackenbacher Wandermusikanten aus Hassloch volkstümliche Unterhaltungsmusik. Den Anstich des Weinfasses nahm der Chef der Bad-Dürkheimer Weinkellerei Raßkopf-Hoffmann mit einer launigen Ansprache vor. Hubert Eisenhauer, 1. Vorsitzender der ARGE-Oppauer Vereine, unterhielt die Gäste mit Pfälzer Gedichten. Unter den Gästen waren Ortsvorsteher und Stadtrat Udo Scheuermann sowie Stadträtin Gabi Albrecht, Pfingstweide zu sehen.

Der Frühschoppen am Sonntag-Morgen wurde traditionell von „Charly und seinen Freunden“ musikalisch begleitet. Die Stadträte Manfred, Schwarz, Heinrich Jöckel und Werner Pehlke waren unter den Gästen.

Einen kleinen Wermutstropfen hatte das Fest zumindest für Oppau.Info. Trotz unserer fairen und kostenlosen Berichterstattung, die für einen Verein starke Werbung bedeutet, erhielten wir kein Wort des öffentlichen Dankes.