Kerwe in Oggersheim

„Wir gehen dahin, wo wir erwünscht sind“ zog Udo Scheuermann, Ortsvorsteher vom Ortsbezirk Oppau die Konsequenzen, solidarisch mit ihm fuhr die Oppauer CDU-Fraktion zur Kerweeröffnung in den Nachbarstadtteil Oggersheim.

Die Kerwe wurde auf dem Schillerplatz vor dem Rathaus eröffnet, die Schillerstrasse beherbergte eine grosse Zahl an Vereinszelten und Flohmarktständen. Die Karussels waren auf dem Altstadtplatz zu finden.

Oggersheims neuer Ortsvorsteher Dieter Heintz, begrüßte eine große Zahl Eherengäste aus Bundes- Landes- und Ortspolitik ebenso wie Vertreter aus Verwaltung und Vereinsleben, sowie kirchliche Würdenträger. Die Begrüßung gestaltete er mit dem Oggersheimer ARGE-Vorsitzenden Andreas Unger gemeinsam.

Sein besonderer Gruß galt den Gästen aus Oppau, die erstmals in so großer Zahl anwesend waren.

Marie-Cläre Wagner sprach ein Grußwort zu den Kerwebesuchern.

OB Dr. Eva Lohse hielt eine kurze Ansprache und forderte den neuen Ortsvorsteher Dieter Heintz auf seinen ersten Fassbieranstich vorzunehmen.

Frank Mayer von der Mayerbrauerei Oggersheim hatte mit dem Faßbieranstich sozusagen ein „Heimspiel“, die Kerwe war eröffnet.

Beim anschliessenden Rundgang durch die Schillerstrasse wurden die Oppauer in fast allen Zelten und Ständen von Bekannten mit Hallo begrüßt.