Mainz (ots) – Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Taschendiebstähle in Rheinland-Pfalz um 320 Fälle auf 3859 Fälle gestiegen. Nicht nur auf den Weihnachtsmärkten, sondern auch in den Sommermonaten haben Taschendiebstähle Hochkonjunktur. Taschendiebe haben keine Saison und sind immer auf der Suche nach Beute, ob im Winter oder im Sommer.

Professionelle Einzeltäter oder auch Gruppen sind spezialisiert auf Bargeld, Bank- und Kreditkarten oder Smartphones. Taschendiebe lassen sich am typisch suchenden Blick erkennen. Sie meiden den direkten Blickkontakt zum Opfer und schauen eher nach der Beute. Die gängigen Tricks haben sich in den vergangenen Jahren nicht geändert. Die Taschendiebe suchen die Enge und treten besonders bei Menschenansammlungen auf. So auch bei sommerlichen Großveranstaltungen wie bei Konzerten oder in den Freibädern, die damit hervorragende Bedingungen für Taschendiebe bieten.

Auch in den Urlaubsdomizilen und in den verschiedenen Verkehrsmitteln, die auf dem Weg in den Ferienort genutzt werden, herrscht oft eine gewisse „Lockerheit“. Diese Urlaubsstimmung nutzen Diebe und Räuber für ihre Straftaten. Der beste Schutz vor diesen kriminellen Machenschaften sind Wachsamkeit und eine an die jeweilige Situation angepasste Vorsicht. Sechs Tipps des Landeskriminalamtes zum Schutz gegen Taschendiebe:

  1. Seien Sie misstrauisch, wenn Sie angerempelt werden. Lassen Sie sich nicht ablenken.
  2. Tragen Sie Geld, Schecks, Kreditkarten und Papiere immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper.
  3. Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der Körpervorderseite. Lassen Sie sie nie unbeaufsichtigt.
  4. Tragen Sie Geldbörsen möglichst verdeckt am Körper. Nehmen Sie nur das Notwendigste mit.
  5. Lassen Sie Ihre Wertgegenstände nie unbeaufsichtigt liegen.
  6. Behalten Sie beim Bezahlen Ihre Kreditkarte im Auge und achten Sie darauf, dass Sie Ihre Kreditkarte zurückbekommen. Straftäter können diese sehr schnell kopieren.

Weitere Informationen unter www.polizei-beratung.de (link is external)