Pfingstweide – Die Kolpingfamilie Pfingstweide hat traditionell nach dem Sonntagsgottesdienst am 11.10.15 zu neuem Wein und Zwiebelkuchen eingeladen. Wie in jedem Jahr gab es neben leckerem Essen auch einen Vortrag, der ein aktuelles Thema berührt. In diesem Jahr referierte Frau Brigitte Eckhardt von der Initiative „Respekt: Menschen!“  zum Thema „Flüchtlinge und Unterbringung in der Umgebung der Pfingstweide und in Edigheim“.

Sie betreut ehrenamtlich das Haus in der Edigheimer Str. und berichtete über Begegnungen und Erfahrungen. Darüber wie Amtsbesuche, Arztbesuche und auch einfach das tägliche Leben und Regeln rund ums Miteinander aussehen.  Besonders dankbar ist sie dafür, dass es kurzfristig gelungen ist,  zwei junge Menschen in einer Ausbildung unter zu bringen. Weiterhin würde es an vielem fehlen, vor allem an Winterkleidung für junge Männer. Wer Interesse hat sich weiter zu informieren, ggf. auch einmal das Haus zu besuchen oder wissen will, welche Spenden sinnvoll sind und gebraucht werden, der kann sich jederzeit an Frau Eckhardt wenden.

Die Kontaktdaten sind im Pfarrbüro oder bei Maria Heitz (Vorstand Kolping) erhältlich. Maria Heitz und Wendel Rezmann bedankten sich für die Zeit, die sich Frau Eckhardt genommen hatte und  die von ihr geschilderten, wichtigen Informationen.  Den Erlös des Vormittags erhielt sie zur Unterstützung der Arbeit.