Generalversammlung des Modernen Blasorchesters Kurpfalz Oppau

Maren Berger, 1.Vorsitzende Spielmannszug Kurpfalz
Maren Berger, 1.Vorsitzende Spielmannszug Kurpfalz

Oppau – Die Generalversammlung mit Neuwahlen fand am 07.03.16 im Bürgerhaus Oppau statt. Neben den allgemeinen Jahresberichten des Vorsitzenden und der einzelnen Ressortenleiter zum letztjährigen Geschäftsjahr standen in diesem Jahr Neuwahlen des Vorstands an.

Der Vorsitzende Horst Bindner gab einen Jahresrückblick auf das letztjährige Geschäftsjahr. Es wurden die einzelnen Auftritte erwähnt. Der erste Auftritt im Jahr war das Konzert anlässlich des Neujahrsempfangs von unserem Ortsvorsteher Udo Scheuermann. Dieser Auftritt entwickelt sich wirklich zu einem Publikumsmagnet, zur Freude aller Musiker. Ein großer Höhepunkt des letzten Jahres war mit Sicherheit das Jahreskonzert im Bürgerhaus Oppau das ein hervorragender Erfolg des Orchesters war. Das Haus war trotz der großen Hitze bei diesem Konzert sehr gut besucht und motivierte alle Musiker für unser diesjähriges Konzert.

Besonders erwähnt Horst Bindner dass der Indoor Weihnachtsmarkt eine immer erfolgreichere Veranstaltung wird. Die Aussteller-Anmeldungen sind jetzt viel höher als die angebotenen Stellplätze. Aus diesem Grund werden wir in diesem Jahr die Aussteller etwas sortieren, sodass wir eine noch größere Auswahl an Handwerkskunst haben werden.

Die Besetzung des Orchesters ist dieses Jahr nicht mehr gewachsen, daher werden wir unsere Werbemaßnahmen extrem ausweiten.

Horst Bindner bedankte sich bei den Dirigenten Dominique Civilotti – dem Leiter des Hauptorchesters, und bei Lucas Weinspach – dem Leiter des Vororchesters, für ihre sehr gute Arbeit.

Musikalisch ist das Blasorchester auf einem sehr guten Weg, nur finanziell ist es eine sehr große und schwer zu bewältigende Herausforderung für den Verein. Der Vorstand bittet alle um ihre Unterstützung in personeller und in finanzieller Hinsicht.

Darauf folgten die Berichte der einzelnen Spartenleiter.

Nach dem positiven Bericht der Revisorin Anja Heberle und der Entlastung des Kassiers wurde Anja Heberle zum Wahlleiter gewählt.

Vor den Neuwahlen hielt der scheidende Vorsitzende noch eine kleine Rede zum Abschied:

Liebe Mitglieder,

bevor wir zur Wahl zum neuen Vorstand kommen – Ihr wisst, dass ich nicht mehr für den Vorsitz des Spielmannszugs Kurpfalz zur Verfügung stehe – erlaubt mir noch einige Worte. Ich möchte Danke sagen für die 20 Jahre, in denen ich Vorsitzender sein durfte, für das Vertrauen, aber auch für die Anerkennung, die mir in dieser Zeit zuteilwurde. Rückblickend, ohne die tatkräftige Unterstützung durch meine Mitstreiter im Vorstand, wäre es für mich nicht möglich gewesen, den Posten des Vorsitzenden vernünftig, mehr oder weniger zu eurer Zufriedenheit, auszufüllen.

Nur durch die Hilfe aller, war es möglich die Umstellung vom Spielmannszug zum Orchester zu schaffen. Diese Umstellung hat geholfen, unseren Traditionsverein zu retten.

An dieser Stelle möchte ich nochmals feststellen: Dieser Weg war richtig, wenn man den Niedergang der anderen Musiktraditionsvereine sieht. Auch wenn ich persönlich diese Entwicklung sehr bedauerlich finde. Es wird auch weiterhin ein steiniger Weg sein, den Verein am Leben zu halten. Ich bin mir sicher, dass der neue Vorstand diesen Weg so weiter führen wird.

Besonders hoffnungsvoll stimmt mich, dass sich auch jüngere Mitglieder bereit erklärt haben, sich im Vorstand zu engagieren. Junge Leute bringen frischen Wind. Und ein solcher frischer Wind ist immer und überall nicht nur willkommen sondern notwendig, besonders in einem Verein. Auch wenn sich das hier wie eine Abschiedsrede anhört, es ist keine. Ich werde dem Verein treu bleiben.

Zum Einen wurde ich – ich hoffe nicht nur aus Höflichkeit – gebeten, weiterhin im Vorstand zu bleiben. Dies will ich gerne tun, obgleich ich der Überzeugung bin, dass es nicht immer gut ist, wenn der „Ex-Chef“ noch am Vorstandstisch sitzt und „altklug“ dem neuen Vorstand reinredet. Letztendlich soll dies aber eure Entscheidung sein.

Vielen Dank für das 20-jährige Vertrauen in mich und viel Glück für den neuen Vorstand.
Horst Bindner

Nach der Entlastung des gesamten Vorstandes wählte die Versammlung zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte eine Frau zum Vorstand.

Frau Maren Berger wurde einstimmig zur ersten Vorsitzenden gewählt, wir gratulieren ihr dazu rechtherzlich und wünschen ihr eine erfolgreiche Zukunft mit unserem Verein. Die weiteren Wahlgänge übernahm Maren Berger. Die Wahlen gingen alle einstimmig aus:

  • 1. Vorsitzende Maren Berger
  • 2. Vorsitzender Sven Balthes
  • 1. Schriftführerin unbesetzt
  • 2. Schriftführerin Stefanie Lukas
  • 1. Kassierer Andreas Schwarz
  • 2. Kassierer Dieter Stöckel
  • Archivar Harald Bindner
  • Notenwartin Anita Braun
  • Pressewart Kerstin Appenzeller
  • Jugendleiterin Nadine BindnerVergnügungsausschuß-Vorsitzender Horst Bindner (und 3 Beisitzer/innen)
  • Beisitzer Saskia Grümpel und Dietmar Ebisch
  • Revisorinnen Anja Heberle, Marco Mache

Die erste Vorsitzende bedankte sich bei allen, dass sie in der Vorstandschaft mitwirken.

Danach gab es noch ein paar wichtige Termine.

Das Jubiläumsfest findet vom 10.03.16 bis 12.03.16 10.06.16 bis 12.06.16 (Korr. d.Redaktion) statt. Wir feiern trotz anderweitiger Information jetzt im Bürgerhaus Oppau, da wir einige Absagen für das Programm hatten. Daher müssen wir verschiedene Bands für die Tage buchen die einiges an Kosten bringen.

Wir scheuen das finanzielle Risiko, die Veranstaltungen im Freien zu machen, da – wie viele wissen – die letzten zwei Vereinsjubiläen im Dauerregen ertrunken sind.

Wir bedanken uns trotzdem vielmals bei den Rheinfischern für das Angebot unsere Feier auf ihrem Gelände zu Feiern.