Schüler zeigen Verantwortung – Die Schülerfirma des AEG Frankenthals

Schülerfirma „behind the scenes“
Schülerfirma „behind the scenes“

Frankenthal – Im Rahmen der ökonomischen Bildung bietet das Albert-Einstein-Gymnasium ein praktisches Projekt an.

Hierbei müssen die Schüler/innen mehrere Hürden meistern um ein selbstbestimmtes Ziel zu erreichen.Seit 2010 wird das Schülerprojekt abwechselnd von einem Sozial- bzw. Erdkundestammkurs geleitet. Die Schüler erlangen dabei verschiedene Wirtschaftsgrundlagen und Fähigkeiten zum Beispiel Handlungskompetenzen und Eigenständigkeit. Jede Schülerfirma muss dabei große Verantwortung übernehmen, weil sie mit echtem Geld durch verkaufte Aktien arbeitet.

Erdkundeleistungskurs der Klasse 11
Erdkundeleistungskurs der Klasse 11

In diesem Jahr wird die Schülerfirma von einem Erdkundeleistungskurs der Klasse 11 geleitet, die den Namen „behind the scenes“ trägt. Diese hat sich in verschiedene Abteilungen eingeteilt zum Beispiel Presse und IT. Das Ganze wird von unserem Stammkursleiter Herrn Kamenz überwacht, der uns bei allen Fragen und Problemen mit Rat und Tat zur Seite steht. Wie bei einer echten Firma hat sie auch zwei Geschäftsführer, welche die Leitung des Projektes mit Engagement übernehmen. Behind the Scenes hat sich dazu entschlossen sich dem Thema Marketing zu widmen. Deshalb haben wir uns im Rahmen der Night of the Arts am 16.09.2016 dazu bereiterklärt diese zu vermarkten. Dazu gehört der Verkauf der Eintrittskarten, Plakate in Absprache mit dem Kunstleistungskurs zu entwerfen und zu verteilen sowie Interesse bei Mitschülern für die Veranstaltung zu wecken.

Die Night of the Arts ist eine Kulturveranstaltung, bei der die Schüler des AEGs ihr Talent im Bereich Kunst und Musik unter Beweis stellen können und dabei der Öffentlichkeit präsentieren.

Haben wir ihr Interesse geweckt? Weitere Informationen finden sie unter:

a-e-g-frankenthal.de/profil/oekonomische-bildung/schuelerfirma/

a-e-g-frankenthal.de/aktivitaeten/events/night-of-the-arts/