Oppau – Wenn Familie Fuchs aus Oppau sich auf die gemütliche Terrasse zurückzieht, dann schauen alle gespannt auf die hauseigene Bananenplantage. Die Bananenstauden haben eine stattliche Höhe erreicht und sind vom Nachbargrundstück gut zu sehen.

Die ersten Ableger wurden 2014 im September weiter gezüchtet. Im Hintergrund ist die gewachsene erste Bananenpflanze gut zu sehen | Foto: Fuchs
Die ersten Ableger wurden 2014 im September weiter gezüchtet. Im Hintergrund ist die gewachsene erste Bananenpflanze gut zu sehen | Foto: Fuchs

Angefangen hatte der exotische Exkurs in die Botanik mit einem Geschenk von einer der beiden Töchter.

Diese erste Bananenpflanze hat die Familie Fuchs im Blumentopf belassen. Sie wuchs und wurde grösser. Dann hat man sie in einen grösseren Topf umgesetzt.

Irgendwann haben wir das Bananengewächs in den Boden eingepflanzt. Das war vor ca. 5 bis 6 Jahren, so Fuchs.

Die Ersten hatten wir an Bekannte weitergegeben. Leider sind Viele eingegangen. Doch das hier bei uns ist  ein idealer Platz, so der Hausherr.

Der Hausherr prüft jeden Tag den Stand der Bananen
Der Hausherr prüft jeden Tag den Stand der Bananen

Die große Terrasse im hinteren Teil des Hauses wirkt wie ein Wärmespeicher. Das Ganze ist geschützt durch die Garage und die Mauer. In diesem Bereich fällt an wärmeren Tagen viel Sonne ein. Genau vor den Bananen liegt ein kleiner Teich der zusätzlich für Feuchtigkeit sorgt. Wetterbedingt haben die Pflanzen bisher ausreichend Wasser bekommen. Ideale Bedingungen für das Bananenwachstum.

Ein Wermutstropfen hat die Sache doch.

Ich glaube nicht, dass die sommerlichen Temperaturen genügen um in den Genuß der Bananen-Ernte kommen, so Herr Fuchs ein wenig enttäuscht.

Wir bleiben in jedem Fall an dem Thema dran und berichten über den Fortgang. Vielleicht haben wir Glück und dürfen bei der ersten Bananen-Ernte in Oppau dabei sein.

Die Bananen (Musa) nannte man früher auch Paradiesfeigen. Sie gehören zur Pflanzengattung der Familie der Bananengewächse und zur Ordnung der Ingwerartige (Zingiberales).
Die Bananen (Musa) nannte man früher auch Paradiesfeigen. Sie gehören zur Pflanzengattung der Familie der Bananengewächse und zur Ordnung der Ingwerartige (Zingiberales).