Den Unwetterabend vom Freitag hatten die Tischtennisfreunde schnell verdaut. Am Samstag kam die ganze Familie zusammen und feierte in fröhlicher Runde.

Der erste Vorstand Harry Metzner holte die am Vortag wegen zu viel Wasser von oben ausgefallene Begrüßung nach. Das schöne Wetter nutzen die Gäste um bis spät in den Abend zu feiern. Die umfangreiche Speise- und Getränke-Karte half den Abend ohne Hunger und Durst zu verbringen. Wem das nicht reichte, der konnte an der Bar noch „nachgießen“.

Der Sonntagmorgen sah die Tischtennis-Familie beim Frühschoppen mit Weißwurst und Brezeln versammelt, die reichten gerade bis zum Schluss. Bis 14:00 Uhr gab es noch Kaffee und Kuchen. Heinz Maffenbeier unterhielt die Gäste mit volkstümlicher Musik.

Auf unserer Frage „Die Zelte bleiben für das Liederkranz-Fest in 2 Wochen stehen?“,

antwortete Vorstand Metzner:

Leider nein. Die Zusammenarbeit von Liederkranz Oppau und dem 1. TTC Oppau in dieser Sache ist vorbei. Die Freunde vom Liederkranz wollen ihre eigenen Zelte und Einrichtungen aufbauen.