Mangelnde Ladungssicherung bringt Lkw zum Umfallen

Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei

Ludwigshafen – Am Dienstag kam es gegen 14:30 Uhr auf der BAB 6 an der Anschlussstelle Frankenthal Nord zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person sowie erheblichen Sachschaden in Höhe von ca. 50.000 Euro.

Der 50-jährige Fahrer eines Lkws mit Anhänger kam von Frankenthal und wollte an der genannten Anschlussstelle auf die BAB 6 in Fahrtrichtung Kaiserslautern auffahren. Beim Befahren der Auffahrt kam die offenbar mangelhaft gesicherte und ca. 7000 kg schwere Ladung zum Kippen, was wiederum den gesamten Lkw zum Umstürzen brachte.

Letzterer musste anschließend mit schwerem Gerät aufgerichtet werden. Der Lkw-Fahrer erlitt bei dem Unfall Schnittwunden und musste ärztlich behandelt werden.

Die Auffahrt war für mehrere Stunden nicht befahrbar. Neben zwei Streifen der Autobahnpolizei Ruchheim waren auch die Feuerwehr Frankenthal und das DRK mit jeweils mehreren Fahrzeugen im Einsatz.