Kellerbrand in der Ortwinstraße

Feuerwehr (Symbolbild)
Feuerwehr (Symbolbild)

Edigheim – Am 04.09.2016 wurde die Feuerwehr Ludwigshafen um 2:22 Uhr zu einem Kellerbrand in die Ortwinstraße gerufen.


Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde eine starke Rauchentwicklung aus dem Keller des Zweifamilienhauses festgestellt. Im Gebäude befanden sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches 4 Personen, die sich bereits vor Eintreffen der Feuerwehr selbstständig ins Freie begeben haben. Sie wurden rechtzeitig durch Rauchwarnmelder alarmiert.
Das Feuer im Kellerbereich wurde durch die Feuerwehr schnell lokalisiert und gelöscht. Die Ausbreitung des Brandes konnte auf die Kellerräume begrenzt werden.

Wegen Schäden an verschiedenen Versorgungsanschlüssen musste das Gebäude durch die TWL von Strom, Gas und Wasser getrennt werden. Aufgrund der Brandauswirkungen auf die übrigen Geschosse durch Brandrauch und Wärme ist das Gebäude derzeit nicht bewohnbar. Die Bewohner kamen die restliche Nacht bei befreundeten Nachbarn unter.

Über die Brandursache und die Schadenshöhe kann derzeit keine Aussage getroffen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz waren neben der Feuerwehr mit 16 Einsatzkräften und 4 Fahrzeugen, die Polizei, die Kriminalpolizei, der Rettungsdienst sowie die TWL Strom und TWL Gas.