Besucheransturm beim 22. PWV-Hüttenfest

1. Vorsitzender Reinhard Reeb ernennt Ehrenmitglieder: Hüttenwartin Monika Hölder und der frühere Hüttenwart Kurt Bentz.
1. Vorsitzender Reinhard Reeb ernennt Ehrenmitglieder: Hüttenwartin Monika Hölder und der frühere Hüttenwart Kurt Bentz.

Am Wochenende feierten die Oppau-Edigheimer Pälzerwäldler auf ihrem Vereinsgelände im Hansenbusch bei toller Stimmung ihr 22. Hüttenfest.

Nach der Begrüßung der Ehrengäste unter ihnen Dr. Peter Uebel, OB-Kandidat, mit Gefolge,  nahm Reinhard Reeb, 1. Vorstand des PWV, die Ehrung von zwei verdienten Mitgliedern vor, Monika Hölder die derzeitige Hüttenwartin und ihr Vorgänger Kurt Bentz wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Wir haben für die Gäste das große Zelt um ein neues Vorzelt erweitert und 65 ehrenamtliche Helfer/innen sind in 4 Schichten im Einsatz, um den Festablauf reibungslos durchzuführen.

Ortsvorsteher Udo Scheuermann sprach als Schirmherr des Hüttenfestes ein Grußwort und kam zum Bierfass-Anstich. Mit Blick auf die CDU-Abordnung, die direkt in Richtung des Bierhahnes saß, beruhigte er:

ich verspreche, dass ich die Kollegen von der CDU nicht nass machen werde,

zog seine Brauerei-Schürze an und wie gewohnt war der Hahn mit einem Schlag im Fass. Die ersten Freibierempfänger standen bereits Schlange vor dem Fass. Scheuermann und Reeb prosteten sich mit dem ersten gezapften Fassbier auf ein erfolgreiches Hüttenfest zu.

Die alte Band machte unter dem neuen Namen „Musicmix“, verstärkt durch drei Damen, kräftige Stimmungsmusik bis nach Mitternacht. Schwierigkeiten bei den Gästen die Stimmung anzuheizen gab es nicht, bei diesem erstklassigen Wetter, dem hervorragenden Essensangebot und der tollen Musik.