Peter Arnold besingt die Fasnacht in Ludwigshafen und den Karneval in Rio

Peter Arnold besingt die Fasnacht in Ludwigshafen und den Karneval in Rio
Peter Arnold besingt die Fasnacht in Ludwigshafen und den Karneval in Rio

Oppau – Mit seinen Fasnachtsliedern über Ludwigshafen und den Karneval in Rio brachte Peter Arnold am 28.1.2018 in der von der ARGE-Oppau, dem KOD und der Seniorenbetreuung Ludwigshafen veranstalteten Seniorensitzung das Oppauer Publikum in Stimmung.

Einmarsch Hubert V. Eisenhauer und Präsident Geißendörfer
Einmarsch Hubert V. Eisenhauer und Präsident Geißendörfer

Präsident Uwe Geißendörfer und Hubert V. Eisenhauer marschierten mit Elferrat und der Flomerschummer Mini-Garde auf der Bühne ein. Hubert V. Eisenhauer und Präsident Uwe  Geißendörfer begrüßten die in diesem Jahr etwas zahlreicher erschienenen Senioren. Kerstin Messemer Pfeiffer von der Seniorenbetreuung Ludwigshafen überbrachte die Grüße der Stadtverwaltung.

Zum Auftakt zeigte die Jugendgarde der Flomerschummer Zwiwwelböck einen Gardetanz.

Maria Schwarz Erinnerung an ihre Wahl zur Weinkönigin
Maria Schwarz Erinnerung an ihre Wahl zur Weinkönigin

In ihrer Büttenrede  ließ Maria Schwarz von der DJK-Oppau die Senioren an ihren Erinnerungen an ihre Wahl zur Weinkönigin teilhaben.

Danach begeisterte Tanzmariechen Chantal von den Fidelen Zechern Oggersheim das Publikum mit ihrem schwungvollen Mariechentanz.

 

Peter Arnold besingt die Fasnacht in Ludwigshafen und den Karneval in Rio
Peter Arnold besingt die Fasnacht in Ludwigshafen und den Karneval in Rio

Peter Arnold brachte mit seinen Fasnachtsliedern über Ludwigshafen und den Karneval in Rio in eine tolle Stimmung in den Saal.

Die Jugendgarde der Flomerschummer Zwiwwelböck kam noch ein zweites Mal auf die Bühne und begeisterte das Publikum mit einen Gardetanz.

Der Mundenheimer Karnevalverein wurde von seinem Männerballett mit einem Schautanz würdig vertreten.

Stimmungsmusik, Simone Hoffmann, Fidele Zecher Oggersheim
Stimmungsmusik, Simone Hoffmann, Fidele Zecher Oggersheim

Simone Hoffmann von den Fidelen Zechern Oggersheim brachte die Senioren mit ihren Stimmungsliedern  in Schwung.

Für das Auge sorgte Junioren-Mariechen Nensi Gruda vom Tanzsportverein die Kaiserfunken aus Speyer. Sie zeigte einen schönen Mariechen-Tanz.

Erika Jakobs vom KOD brachte ihren skurrilen Vortrag „Erikaasche die Dambnudel-Queen“ und versuchte Gott und der Welt Dampfnudeln backen beizubringen.

Das Rosenballett der Frankenthaler Rosenkavaliere begeistert das Publikum mit seinem  stimmungsvollen Schautanz.

Horst und Petra vom KOD mit "Weltreise mit HIndernissen"
Horst und Petra vom KOD mit „Weltreise mit HIndernissen“

Ein Krawallehepaar der besonderen Art spielten Horst & Petra alias Ehrenpräsident Horst Fischer und Petra Kraml vom KOD. Während jeder die Reise um die Welt anders sah, für ihn war es Klasse und für sie eine Katastrophe, stellte sich langsam heraus, dass sie statt in einer Luxussuite im Maschinenraum „wohnten“ und im Rettungsboot „schliefen“. Auf der halben Strecke wurden sie vom Käpten von Bord befördert. Sie drohte im an, nächstens alleine zu reisen und er erfreut: „Allein zu Haus“ da mache ich dann „schöner wohnen“.

Die Schlossprinzen von Ruchheim boten mit ihrem sportlichen Männerballett eine rasante Darbietung.

Stimmungsmusik die Hemshofkrähen und Bühnenabschied
Stimmungsmusik die Hemshofkrähen und Bühnenabschied

Den Abschluss bildeten die Hemshofkrähen mit ihrer Stimmungsmusik. Die Ankündigung, dass dies nach 31 Jahren Bühnenpräsenz ihre Abschiedsvorstellung sei, wurde auch von den Senioren mit Bedauern aufgenommen.

Zur Verabschiedung und dem Ausmarsch kamen nochmals alle Mitwirkenden auf die Bühne.

Die musikalische Begleitung hatte Herr Schwarz von der DJK-Oppau.