Erlös der „Närrischen Straßenbahn“ wird übergeben

Närrische Strassenbahn 2014
Närrische Strassenbahn 2014

Oppau – Es ist eine mittlerweile über 30-jährige Tradition, dass am Samstag vor Fastnacht die „Närrische Straßenbahn“ durch Ludwigshafen fährt.

Der Sonderzug der Linie 8 fährt am Samstag, 10. Februar 2018, ab 11.11 Uhr mehrere Male von Oppau nach Rheingönheim und zurück. Es ist die mittlerweile 35. Aktion dieser Art. Mitreisende zahlen pro Fahrt 1,50 Euro. Den Erlös dieser närrischen Sonderfahrt plus eine Spende der Sparkasse Vorderpfalz in Höhe von 1.000 Euro, einer Spende der VR Bank Rhein-Neckar in Höhe von 1.000 Euro und der Wohnungsbaugesellschaft GAG in Höhe von 500 Euro übergeben Vertreterinnen und Vertreter der beteiligten Karnevalvereine „Klotzgrumbeer“ aus Rheingönheim, „Obbarer Dambnudle“ aus Oppau und „Die Wasserhinkle“ aus Altrip im Beisein von Sozialdezernentin Beate Steeg am Aschermittwoch, 14. Februar 2018, 9.30 Uhr,
Hauswirtschaft der Privatbrauerei Gebr. Mayer, Schillerstraße 8, im Nebenzimmer an einen Teil der Spendenempfängerinnen und -empfänger.

Ein Viertel der Spende geht an das Hospiz Elias und an die Mozartschule Rheingönheim. Das zweite Viertel erhalten Kindergärten in Altrip. Das dritte Viertel geht an die Jugendfarm Pfingstweide. Das letzte Viertel erhält der Förderverein Comenius Nachbarschaftszentrum in Oggersheim.

Die Sponsoren der „Närrischen Straßenbahn“ sind die Privatbrauerei Gebr. Mayer, die Sparkasse Vorderpfalz, die VR-Bank Rhein-Neckar, die Rhein-Neckar-Verkehrs GmbH, die LUKOM Ludwigshafener Kongress- und Marketing-Gesellschaft mbH, die GAG, die Dampfnudlebräterei Fleckner und Jung, die Bäckerei Görtz, die Metzgerei Steinmann, die Druckerei Wiedmann sowie Coca-Cola Mannheim.

Insgesamt wurden in den vergangenen 34 Jahren insgesamt rund 85.200 Euro mit der „Närrischen Straßenbahn“ für soziale Zwecke „eingefahren“.