Sexuelle Nötigung

Polizei (Symbolbild)
Polizei (Symbolbild)

Pfingstweide – Am 15.02.2018 gegen 06:30 Uhr wurde eine 20-jährige Fahrradfahrerin auf dem Radweg zwischen der Pfingstweide und Frankenthal sexuell genötigt.

Auf einer Brücke oberhalb der Oppauer Straße und unmittelbar neben der B9 verlaufend, verfolgte ein Mann die Frau und stoppte sie schließlich, indem er das Fahrrad am angebrachten Korb festhielt. Dann hielt der Mann die Frau fest, drückte sie gegen die Leitplanke und manipulierte an seinem entblößten Geschlechtsteil. Die Geschädigte konnte sich wehren und den Angreifer in die Flucht schlagen. Diesen beschreibt sie als ca. 1,75 – 1,80m groß und von normaler Statur. Der Mann habe blaue Augen und helle Augenbrauen. Er sei mit einer schwarzen Wollmütze, einer dunklen, sportlichen Jacke mit silbergrauem Logo auf der linken Brust, und einer grauen Jogginghose mit Gummibund bekleidet gewesen. Weiterhin habe er ein schwarzes Tuch über Mund und Nase getragen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.