Ludwigshafen – Heute, 19. April 2018, kam es gegen 9:00 Uhr bei BASF SE in Ludwigshafen zu einem Arbeitsunfall.

Bei Armierungsarbeiten kippten Stahlelemente auf den Mitarbeiter einer externen Firma. Dabei erlitt der Mitarbeiter Verletzungen im Rücken- und Bauchbereich. Nach medizinischer Erstversorgung durch einen Notarzt der BASF wurde der Mitarbeiter in eines der umliegenden Krankenhäuser gebracht und dort zur weiteren Behandlung stationär aufgenommen.

Die zuständigen Behörden sind informiert.