Oppau – Änderungen von Verkehrsregelungen im Ortsbezirk waren unter TOP 3 der Tagesordnung dem Bericht des Ortsvorstehers zu entnehmen.

Einbahnstraßen: Nein

So wurden alle Wünsche auf Änderung in Einbahnstraßen im Ortsbezirk bei der letzten Verkehrsrundfahrt abgelehnt.

Halteverbote: Ja

Absolute Halteverbote wurden neu eingeführt an folgenden Stellen:

  • Rheinstraße Einmündung Klosterstraße
  • Karolinenstraße
  • Parsevalstraße / Kirchenstraße
  • Edigheimerstraße / Kurt-Schumacher-Straße (Aldi)
  • Bannwasserstraße
  • Pragerstraße / Helsinkistraße
  • Pragerstraße 33 wurde mit Pollern versehen.

Bürgerhaus Durchfahrt: gesperrt

Ein weiterer Punkt waren die Beschwerden von Anwohnern am Bürgerhaus über die vielen Autos, welche auf dem Parkplatz vor dem Bürgerhaus nur durchfahren. Es wurde auch von gefährlichen Situationen berichtet. Demnächst wird die Zufahrt von der August-Bebel-Straße aus geschlossen. Parkplatzsuchende können dann nur noch über die offizielle Zufahrt in der Rosenthalstraße den Parkplatz anfahren. Durchfahren geht dann nicht mehr.

Polizei: kontrolliert mehr an Schulen

Demnächst werden die städtischen Politessen bei der Kontrolle des ruhenden Verkehrs öfter von Beamten der Polizeiinspektion 2 unterstützt. Insbesondere im Umfeld von Schulen werden Autofahrer, welche sich nicht an die Verkehrsregeln halten, schärfer kontrolliert. Dabei werden keine mündlichen Verwarnungen mehr ausgesprochen, es wird mit Knöllchen gleich zur Kasse gebeten.