Ludwigshafen Rathaus - Quelle: Kurt Müller
Ludwigshafen Rathaus - Quelle: Kurt Müller

LUDWIGSHAFEN – Im Ebertpark stehen Kindern neue Spielgeräte zur Verfügung, darunter ein Kletterturm, ein so genannter Kletterwirbel und eine Rundschaukel.

Bei der offiziellen Einweihung am Donnerstag, 28. Juni 2018, freute sich Bau- und Umweltdezernent Klaus Dillinger, dass die Attraktivität des Parks erneut gesteigert werden konnte.

„In den vergangenen Jahren haben wir die Wege saniert, die Beleuchtung erneuert und vor wenigen Wochen den Bau eines Rosenhofes begonnen. Nun profitieren die Kinder direkt mit tollen Spielmöglichkeiten“, erläutert Dillinger.

Auf dem Gelände des ehemaligen Bärenzwingers, direkt neben dem Tiergehege, bietet ein Kletterturm Spaß auf zwei Ebenen mit Blick in das Tiergehege. Kinder können auf ihm klettern, kriechen und rutschen. Der untere Bereich kann über eine schräge Kletterwand oder eine Treppe erreicht werden. Auf einem neuen Spielgerät an der Pettenkoferstraße sind Kleinkinderschaukeln mit Tellerschaukeln für ältere Kinder kombiniert, zudem bietet es ein Karussell-Erlebnis.

Des Weiteren hat die Stadt dort einen so genannten Kletterwirbel aufgestellt, bei dem sich Kinder an einem Mittelring festhalten und drehen lassen können. Die Kosten der drei Spielgeräte betragen 83.000 Euro.