Von links nach rechts: Jochen Dörr, Denise Hessel, Christian Ludes, Sponsor Kurt Wintergerst (Getränke Kistner), Torsten Esseln, Kiara und Lara-Sophie
Von links nach rechts: Jochen Dörr, Denise Hessel, Christian Ludes, Sponsor Kurt Wintergerst (Getränke Kistner), Torsten Esseln, Kiara und Lara-Sophie

Mit rund 20 der über 300 Fördermitglieder und Sponsoren feierte der DRK-Ortsverein Oggersheim–Ruchheim seinen traditionellen Neujahrs-empfang im DRK-Pflegeheim „In der Melm“ bei Kaffee und Kuchen. „Unser herzliches Dankeschön gilt Ihrer finanziellen Unterstützung.

Besonderer Dank an die Sponsoren des Kühlanhängers

Unser wichtigstes Projekt ist die Kleiderkammer in Oggersheim. Es ist eine bedeutende Anlaufstelle für Menschen in Not und bietet ein großes Angebot auf zwei Stockwerken“, sagte Jochen Dörr, stellvertretender Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Oggersheim-Ruchheim. Dörr erinnerte an die rund 12 000 geleisteten ehrenamtlichen Stunden der Helferinnen und Helfer in den Bereichen Sanitätsdienst, Blutspende, Kleiderkammer und Jugendarbeit. Er lobte aber auch die gute stadtteilübergreifende Zusammenarbeit des Jugendrotkreuzes (JRK) mit dem DRK-Ortsverein Ludwigshafen-Süd.

„Ganz besonders danken wir den 16 Sponsoren, die uns geholfen haben, dass wir jetzt einen Kühlanhänger haben. So können wir die Getränke und Lebensmittel für die aktiven Helfer beim Stadtfest, Straßenfest und den Sanitätsdiensten richtig kühlen“, hob Jochen Dörr hervor.

Einer der Kühlwagensponsoren war Kurt Wintergerst, Inhaber von Getränke Kistner in Edigheim. „Eigentlich erwarte ich mir von der Werbung auf dem Anhänger nichts. Ich wollte einfach dem Roten Kreuz helfen. Aus meiner Erfahrung braucht man immer solche Kühlwägen und daher ist das Geld gut angelegt“, erklärte Kurt Wintergerst.

Getränke Kistner (Im Zinkig 14, 67069 Ludwigshafen am Rhein) bietet Getränke aller Art, verschiedene Biersorten, Weine, ausgefallene Spirituosen, alkoholfreie Getränke und Säfte. „Wir sind ein Familienunternehmen, das seit über 50 Jahren besteht. Wir beliefern auch Privatpersonen und tragen die Getränke in den Keller. Aber auch Büros, Kantinen, Pflegeheime und Vereine beliefern wir“, berichtete Kurt Wintergerst.

Der DRK-Ortsverein Oggersheim-Ruchheim hat derzeit 35 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. Vorsitzender Christian Ludes freut sich über weitere ehrenamtliche Mitstreiter, die sich gerne unter der E-Mail: info@ov-oggersheim-ruchheim.drk.de an ihn wenden können.