Oppau – Im Ortskern von Oppau wurden am Samstagmittag durch Anwohner und Passanten Schussgeräusche gemeldet. Diese waren in jüngerer Vergangenheit bereits mehrfach wahrgenommen worden.

Die eingesetzten Beamten konnten im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen drei jugendliche Ludwigshafener feststellen, welche mit den Geschehnissen in Verbindung gebracht werden konnten. In deren Zugriffsbereich konnte eine Schreckschusswaffe fest- und sichergestellt werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist deren Verwendung Ursache der vernommenen Knallgeräusche.

Die Jugendlichen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.