OPPAU – Bei der jüngsten Mitgliederversammlung des Fördervereins Bürgerhaus Oppau sind alle Vorstandsmitglieder einstimmig wiedergewählt worden.

Vorsitzender Hubert Eisenhauer berichtete über die gute Zusammenarbeit mit dem Trägerverein des Bürgerhauses und mit der LUKOM. In den vergangenen Jahren hat der Förderverein zahlreiche Anschaffungen für das Bürgerhaus getätigt.

Jüngstes Beispiel: eine Head-Set-Anlage für rund 3000 Euro. Außerdem haben Mitglieder viele ehrenamtliche Arbeitsstunden geleistet, zum Beispiel bei der halbjährlichen Reinigung der Außenanlagen. Jetzt stehe unter anderem Abschleifen und Neulackieren der Türen im Foyer an.

Hubert Eisenhauer erinnerte an den Tag der offenen Tür zum 50-jährigen Bestehen des Bürgerhauses am 3. November 2018, organisiert von Trägerverein und Förderverein.

Inzwischen informieren zwei Infotafeln im Foyer über die Tätigkeiten der beiden Vereine. Der Förderverein hat derzeit 100 Mitglieder, davon sind 16 Vereine aus dem Ort.

Der Vorstand

  • Vorsitzender: Hubert Eisenhauer,
  • Stellvertretende Vorsitzende: Roman Bertram und Frank Meier,
  • Schatzmeister: Ralf Seipelt,
  • Schriftführerin: Ulrike Minor,
  • Beisitzer: Alfred Schneider, Michael Wendel, Gerd Gschwindt, Hans Klanig und Matthias Müller
  • Kassenprüfer: Karl Heinz Berzel und Jochen Held.