EDIGHEIM – Am Freitag, 10.01.2020, gegen 23:30 Uhr, kam es in Ludwigshafen-Edigheim zu einer Verfolgungsfahrt zwischen zwei Funkstreifenwagen und einem mit zwei Jugendlichen besetzten Roller.

Der Fahrer wollte sich durch starkes Beschleunigen einer Verkehrskontrolle entziehen. Bereits nach kurzer Zeit stürzte der Roller auf der regennassen und rutschigen Fahrbahn, so dass die beiden Jugendlichen festgenommen werden konnten.

Im Rahmen der anschließenden Kontrolle und Durchsuchung stellte sich heraus, dass der Fahrer keinen Führerschein für den Roller besitzt und zusätzlich noch unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand, weshalb ihm auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen wurde.

Im Rahmen der Durchsuchung konnte des Weiteren eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden, sodass letztlich gegen beide Personen Strafverfahren eingeleitet wurden.

Nach ersten Erkenntnissen zogen sich die Jugendlichen keine Verletzungen bei dem Sturz zu.