Die Corona Krise hat Online Casinos noch beliebter gemacht, als sie es ohnehin schon waren. Doch dem unerfahrenen Nutzer drohen bei dem Spielspaß im Internet zahlreiche Gefahren. Es zahlt sich daher aus, sich die Website des Casinos genau anzusehen und den Anbieter gründlich zu überprüfen, bevor man ein Konto erstellt.

Eine Vielzahl an Anbietern

Der Konkurrenzdruck auf dem Online Casino Markt ist groß. Eine unüberschaubare Zahl an unterschiedlichen Anbietern wirbt mit Lockangeboten, wie dem Wunderino Bonus, um Neukunden. Dabei sind diese Angebote nicht grundsätzlich als schlecht zu bewerten. Sie geben den Kunden die Gelegenheit, ein ihm neues Casino gratis oder deutlich verbilligt auszuprobieren, bevor er dort sein schwer verdientes Geld riskiert. Doch sollte man nicht Gebrauch von ihnen machen, ohne sich zuvor von der Seriosität des Angebotes überzeugt zu haben.

Die Risiken bei der Nutzung von Online Casinos

Wer statt dem Casino vor Ort ein Online Casino nutzt, verzichtet nicht nur auf die Möglichkeit, sich beim Spiel über das Ortsgeschehen auszutauschen und auf dem Laufenden zu halten. Er lässt sich auch auf ein Geschäft mit einem Unbekannten ein, bei dem es um sehr viel Geld geht. Online Casinos haben, auch wenn sie deutschsprachige Webseiten anbieten, ihren Sitz häufig nicht in Deutschland. Sie operieren dann nicht nach deutschem Recht und bieten häufig deutlich schlechtere Rechtssicherheit. Dazu kommt, dass man, auch wenn man einen gratis Bonus nutzt, ein Konto erstellen und persönliche Daten und eine Zahlungsverbindung angeben muss. Das Risiko von Betrug oder Datendiebstahl ist daher hoch.

Ein Blick in das Impressum

Es empfiehlt sich daher, sich vor der Kontoerstellung das Impressum der Website anzusehen. Dort sind der Name und der Firmensitz des Anbieters angegeben. Letzterer sollte auf jeden Fall innerhalb der EU liegen, um Rechtssicherheit zu gewährleisten. Als nächster Schritt sollte eine Recherche des Anbieters und der Website auf unabhängigen Webseiten durchgeführt werden. Über unseriöse Angebote gibt es meistens bereits Beschwerden betrogener Kunden. Allerdings ist hierbei auch das Alter der Website zu berücksichtigen. Ist sie neu, bestehen noch wenige Erfahrungswerte. Ältere Online Casinos sind daher als vertrauenswürdiger zu betrachten.

Informationen auf der Anbieterseite

Bewertungen und Angaben auf der Seite des Casinos selbst unterliegen der Kontrolle des Anbieters und sind daher nicht immer vertrauenswürdig. Es empfiehlt sich daher auch bei Qualitätssiegeln, eine Recherche zur Überprüfung ihrer Vertrauenswürdigkeit durchzuführen. Ein seriöser Online Casino Anbieter sollte auf seiner Website Angaben über seine Lizenz, seine Datenschutzmaßnahmen und zum Spielerschutz machen. Die Lizenz muss aktuell gültig sein. Es sollte auch klare Angaben zu den Bedingungen für Bonusauszahlungen und zu den Umsatzbedingungen geben. Alle Bedingungen sollten fair und nachvollziehbar sein. Auch das Angebot einer großen Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten ist ein Indikator für ein seriöses Online Casino. PayPal und ähnliche online Geldbörsen bieten zudem eine Möglichkeit, Datenschutzrisiken im Zahlungsverkehr zu minimieren.

Das Wichtigste in Kürze

Indikatoren für seriöses und sicheres Online Casino sind:

  • Sitz in einem vertrauenswürdigen EU Land
  • guter Ruf auf unabhängigen Bewertungsseiten bestätigt
  • langjähriges Bestehen
  • aktuelle und vertrauenswürdige Lizenz
  • seriöse Qualitätssiegel
  • effektive Datenschutzmaßnahmen
  • Spielerschutzmaßnahmen
  • klare und faire Bedingungen
  • deutschsprachiger und leicht erreichbarer Kundenservice
  • Auswahl sicherer Zahlungsmöglichkeiten