Spielhallen und Spielotheken wie auch Casinos (sowohl stationär als auch online) sind nicht nur wichtige Wirtschaftsfaktoren, sondern sind für immer mehr Menschen auch ernsthafte Kultur- und wichtige Freizeiteinrichtungen.

Vieles spielen zur reinen Unterhaltung, einige auch mit dem Ziel, Geld zu gewinnen. Aber das ist bei Glücksspiel natürlich immer zweifelhaft. Auf jeden Fall ist das Angebot groß und die Entscheidung für das Casino um die Ecke oder das Online Casino im Wohnzimmer eine echte Glaubensfrage.

Stationär oder Online – jede Art hat ihren Reiz und Charme

Wer sich für das Spielen in einem Casino oder einer Spielothek entscheidet, steht vor der Entscheidung, ob er das lieber in der echten Welt machen will oder ganz anonym Zuhause über das Internet. Es gibt kein klares „Das ist besser“ – so wie die Menschen alle verschieden sind, gilt das auch für Spieler. Die einen möchten wirklich die knisternde und edle Atmosphäre im echten Casino für sich spüren (oder auch die besondere Soundkulisse und das Ambiente einer Spielothek). Diese Spieler wollen echte Menschen sehen als Mitspieler oder quasi Komparsen. Ein echtes Getränk bestellen und die einmalige Geräuschkulisse erleben, wenn der Croupier die Karten mixt, das Roulette bedient oder der Spielautomat mechanisch rattert. Selbst der Geruch in einem stationären Casino oder einer Spielothek ist dabei oft einmalig.

Und nicht zuletzt fasziniert viele das Blinken wie beim Rizk Casino Spielautomaten, wenn der Gewinn signalisiert wird oder das Spiel läuft. Andere Spieler schwören aber auf die Anonymität des häuslichen Wohnzimmers im Online-Casino, das vielleicht irgendwo Offshore auf einem Server in der Karibik seinen Sitz hat und eine Lizenz aus Malta oder Gibraltar. Viele lieben es, sich für den „Besuch“ im Online Casino eben nicht wie ein Pinguin verkleiden zu müssen, sondern in der Jogginghose auf der Couch vor dem Rechner zu sitzen. Außerdem können zu viele Spielhallen auch den sozialen Tod und Verödung der Innenstadt bedeuten. Und moderne Online Casinos sorgen bereits mit Top-Grafik und aufwändigen Soundmodulen für rasante Atmosphäre, die durch Live-Dealer aus der Damenwelt noch realistischer gestaltet wird.

Und die Spielmöglichkeiten lassen Wünsche offen. Alles was man stationär an Spielen und Sportwetten haben kann, ist auch online auf vielen Plattformen weltweit und rund um die Uhr verfügbar. Ganz anonym ist man auch als Spieler in der Online Casinowelt nicht. Man muss sich rechtlich legimitieren und auch genaue Daten angeben, wenn man seriöse Zahlungsdienste für die Ein- und Auszahlung (von Gewinnen im besten Fall) nutzen will. Und bei seriösen Anbietern gibt es auch Spielsperren wie in der echten Welt.

Fazit: Jedem das Seine

Es gibt keine klare Entscheidung für die stationäre Variante oder das Online Casinos. Das liegt in der persönlichen Vorliebe und dem Charakter eines jeden einzelnen Konsumenten, welche Form er als Spieler bevorzugt. Allerdings sollten bei Online Casinos rechtliche Vertrauenswürdigkeit, Zulassung und die Prävention gegen Spielsucht stimmen. Online Casinos verschandeln keine Innenstädte und verdrängen keine hochwertigen Einzelhändler. Online Casinos tragen aber zur Vereinsamung bei, obwohl Spieler auch in Casinos allein und anonym sein können. Unterhaltsam können aber beide Varianten sein.