10 Jahre MBO – Start der Jubiläumsserie

10 Jahre MBO - Das Jubiläumslogo
10 Jahre MBO - Das Jubiläumslogo

In diesem Jahr feiert das Moderne Blasorchester Kurpfalz-Oppau (MBO) sein 10-jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum muss gebührend gefeiert werden, auch wenn die Umstände momentan keinen großen Festakt oder weitere Jubiläumsveranstaltungen erlauben. Doch wie lässt sich denn dann ein Vereinsjubiläum feiern?
Wie so oft in der „Coronapause“ werden sich die meisten Jubiläumsaktionen also im Internet abspielen.

Mit einem eigenen „Jubiläumslogo“  wird auf der Homepage der Anlass direkt ersichtlich, so ist das MBO-Jubiläum zumindest auf Homepage & Co präsent.
Ab sofort erscheinen monatlich Rückblicke zur MBO-Geschichte auf der Homepage, facebook und oppau.info, die die Aktionen und Konzerte des MBOs im vergangenen Jahrzehnt kurzweilig und interessant zusammenfassen.

„10 Jahre Modernes Blasorchester – Die Jubiläumsserie“ – die etwas andere Chronik

Die Vereinsmitglieder und Musiker sind stolz auf das, was sich in einem Jahrzehnt entwickelt hat und teilen ihre Freude gern mit Fans und Publikum. In den verschiedenen Folgen der großen „10 Jahre Modernes Blasorchester – Jubiläumsserie“  blicken Musiker, Dirigenten und Vereinsmitglieder auf eine bewegte Vergangenheit mit Höhen und zuletzt auch „Corona“-Tiefen zurück. Die verschiedensten Aspekte des Vereinslebens, Beteiligung  im Oppauer Kulturleben, Traditionstermine und  persönliche Höhepunkte sollen in dieser Jubiläumserie beleuchtet werden.

Teil 1 der MBO-Jubiläumsserie: Oppauer Fastnachtsumzug

Heute eröffnen wir die große „10 Jahre Modernes Blasorchester – Jubiläumsserie“: In Teil 1 widmen wir uns einem Traditionstermin der jedes Frühjahr fest im Vereinskalender steht, dem Fastnachtsumzug der Stadtteile Oppau und Edigheim.

Auch der Spielmannszug Kurpfalz war aus dem Oppauer Kulturleben nicht wegzudenken. Ein Vereinsjahr brachte viele festintegrierte Veranstaltungen mit sich. Der alljährliche Fastnachtsumzug war und ist eine davon. Jahr für Jahr feierte man die Narrenzeit zusammen mit anderen teilnehmenden Gruppen und Vereinen. Als Spielmannszug war man selbstverständlich das Laufen in Formation gewohnt. Nach der Umstrukturierung zum Orchester im September 2011 sah das anders aus. Zu dieser Zeit hatten noch nicht viele Blasmusiker den Weg zu uns gefunden, sodass im Frühjahr 2012 erstmals eine kleine Gruppe ohne Musik am Umzug teilnahm. Mit Bollerwagen und Flyer bewaffnet machten wir auf uns aufmerksam und zeigten, dass wir neue Wege beschreiten. In diesem Jahr stand die Mitgliederwerbung an oberster Stelle.

Als Spielmannszug, dann als MBO-Marschgruppe auf dem traditionellen Stadteil-Fastnachtsumzug unterwegs

Schon 2013 konnten wir als „MBO –Marschgruppe“  unter der Leitung von Stabführer Jürgen Uhrig (*1962-2014) wieder mit stimmungsvoller „Dicke-Backen-Musik“, wie er es nannte, teilnehmen. Damit meinte er, dass wir vor allem laut spielen sollten. Unterstützung erhielten wir von einigen ehemaligen Trommlern aus dem Spielmannszug, die mit ihren traditionellen Trommelspielen den Blasmusikern Verschnaufpausen verschafften.

In den Folgejahren übernahm Sven Baltes die Funktion des Stabführers. Zuvor noch in bunter Formation mit animalischen Kostümen unterwegs,  wurden  2018 endlich einheitliche Zwergenkostüme angeschafft. In einem Jahr liefen wir ohne Stabführer, im nächsten Jahr übernahm Dominique Civilotti die Leitung als „Oberzwerg“ mit Schaufel als Stab. Im Jahr 2018 wurde uns die Ehre zuteil, auch am Frankenthaler Fastnachtsumzug teilzunehmen. Und als krönender Abschluss des Umzuges wird es im Bürgerhaus Oppau nochmal ordentlich laut, wenn die MBO-Marschgruppe die „Hits for Marchingband“ nochmal zusammen mit dem Musikverein Oggersheim spielt.

Jedes Jahr konnten wir mehr Musiker begeistern, an diesem lustigen Ereignis teilzunehmen. In diesem für uns besonderem Jahr, in dem wir unser zehnjähriges Bestehen feiern wollen, fand leider kein Fastnachtsumzug statt. Dennoch ist er nach wie vor ein fester Bestandteil des Vereinslebens und wir wollen uns an die vergangenen Umzüge erinnern. Wie wir uns bei Wind und Wetter durch die Straßen gekämpft, unseren Ansatz trainiert, im Gleichschritt laufen gelernt und mit viel Spaß musiziert haben. Alle diejenigen, die diese närrische Zeit genauso vermissen wie wir, wissen, was ich meine… 😊. Ein kräftiges Ahoi!

MBO-Die Jubiläumsserie … geht weiter: Eine Reise in die Vergangenheit und zurück in die Zukunft

Mehr Infos zum Vereinsjubiläum, geplanten Auftritten und weiteren Terminen des MBOs jederzeit online unter
www.modernes-blasorchester.de