OPPAU – Wir haben einen weiteren Bundesligisten! – Die Mannschaft Athletenbouler 1 vom Verein für Sport und Körperpflege Oppau 1900 e.V. konnte heute die Sahnehaube auf ein sportlich herausragendes Jahr aufsetzen.

Am zweiten Tag der Bundesliga-Relegation für die höchste Spielklasse im Pétanque in Deutschland gelang nach einer knappen Niederlage gegen Kassel mit 2:3 der wichtige Punkt zum Aufstieg durch einen Sieg gegen Saarlouis. Zuvor hatte sich die Mannschaft den Grundstein für diesen Erfolg durch 3 Siege am Samstag gelegt.

Das in Saarbrücken Gersweiler ausgetragene Relegationsturnier wurde so zur Eintrittskarte in für ein neues Kapitel im Leistungssport des VfSK, der schon lange keine Liga-Mannschaft soweit oben platzieren konnte. Während in den 1960er Jahren vor allem die Ringer des VfSK mit Leistungssport auf nationaler Ebene Furore machten, konnte nun im 13. Jahr der Abteilungsgründung hier Anschluss gefunden werden.

Es macht den ganzen Verein stolz und gibt wichtige Impulse für die weiteren Perspektive des Vereins, der 2025 sein 125jährige Jubiläum feiern wird.

Die Mannschaft mit Lea Becker, Leander Becker, Olaf Becker, Walter Becker, Fabio da Silva, Anja Deubel, Carsta Glaser, Jean Francoise Gerby, Stefan König, Valentin König, Sascha Stengel und Patrice Vigneau hat an diesem Wochenende gezeigt, dass der wiederholte Erfolg der Landesmeisterschaft 2019 und 2021 und das kanppe Verpassen des Aufstiegs 2019 keine Sternschnuppe war. Durch kontinuierliche Trainingsarbeit auch während der schwierigen Pandemie-Zeit und dem zielgerichteten Zusammenführen von jungen Spieler*innen im Zusammenspiel mit Erfahrung, war dieser Erfolg gewissermassen vorprogrammiert und fand heute sein verdientes Ende.

Wir freuen uns auf eine Saison 2022 in der DPV-Bundesliga und hoffen auch auf Unterstützung von Aussen, da ein solches Projekt auch entsprechende finanzielle Notwendigkeiten beinhaltet. Unterstützer und Helfer, die mit Zuwendungen helfen können und wollen sind natürlich herzlich willkommen.
In der nächsten Woche wird der Verein aber zuerst mal feiern und die Mannschaft, die heute wahrscheinlich erst spät aus Saarbrücken wieder kommen wird, hochleben lassen.
Die VfSK Athletenbouler sind Bundesliga!