EDIGHEIM – Beim Brennesseljäten auf dem Schulhof der Integrierten Gesamtschule entdeckte die Schülerin Katharina Demmer aus der 10. Klasse vor ein paar Tagen die kleine Schar Frösche, die in einen 2 Meter tiefen Kellerschacht gefallen waren.

Für sie stand gleich fest, dass man die armen Tiere aus ihrem dunklen Verlies retten musste – nur wie sollte man dorthin gelangen? Den Gitterrost zu entfernen und hinabzusteigen, war unmöglich, denn weder sie noch ihre gärtnerischen Helfer hatten die passende Ausrüstung dafür. Das Schicksal der Frösche ließ ihr keine Ruhe und eine Woche später erschien sie zusammen mit ihrem Vater zur nächsten Garten-Aktion und einem Anhänger voll notwendigem Werkzeug und einer zwei Meter langen Leiter.

So konnten sie zusammen den großen Schacht öffnen und Vater Demmer wagte sich hinunter – beobachtet von lauter neugierigen Hobby-Gärtner – und holte unter Beifall 8 Erdkröten, 3 Laubfrösche und 3 Molche ans Tageslicht! In gebührender Entfernung wurde ein neues Quartier für die kleinen Tiere gesucht, die jetzt auf dem feuchten Wiesenstück in der Nähe ein besseres Zuhause haben. Die Gitter wurden wieder zurückgelegt, ordentlich verschlossen und mit einem engen Maschendraht versehen, damit hoffentlich nie wieder kleine Frösche hineinfallen können.

Eine aufwendige Tierrettungs-Aktion mit gutem Ende: dank der Hartnäckigkeit einer Schülerin und ihrem großen Herzen auch für die kleinsten Tiere!

http://www.fv-igs-edigheim.de

Spendenkonto:

Förderverein der IGS Edigheim e.V.

Sparkasse Vorderpfalz
IBAN: DE80545500100000871178
BIC: LUHSDE6AXXX